Startseite | Neuheiten | Aktuelles | Ansprechpartner | Global source | Referenzen  
 
Luft/Luft- Luft/Wasser-WärmetauscherLuft/Luft- Luft/Wasser-Wärmetauscher
Sie befinden sich hier: Startseite   Klimatisierung   Luft/Luft- Luft/Wasser-Wärmetauscher
Übersicht

Wärmetauscher beruhen auf dem Prinzip der indirekten Wärmeübertragung. Dabei werden die beiden Kreisläufe (Innenkreislauf für die Schrankinnenseite, Außenkreislauf für die Schrankaussenseite) getrennt und die beiden Wärmeströme durch eine wärmedurchlässige Abtrennung aneinander vorbeigeführt. Die einfachste Art dieses Wärmeaustausches ist der Luft/Luft-Wärmetauscher. Mittels eines anderen Mediums kann die Effektivität des Wärmetauschers beeinflusst werden, deswegen werden bei einer höheren geforderten Kühlleistung auch Luft/Wasser-Wärmetauscher eingesetzt

Abb. 1: Luft/Luft-Tauscher, Anbauvariante, mit Darstellung der Luftführung
Die Abbildung dient nur zur Veranschaulichung.

Luft/Luft-Wärmetauscher

Luft/Luft-Wärmetauscher werden überall dort eingesetzt, wo die Leistung von Filterlüftern nicht mehr ausreicht oder aber die Trennung von Innen- zu Außenkreislauf zwingend notwendig ist.

Zu berücksichtigen ist, wie auch bei den Filterlüftern, daß die Kühlleistung unmittelbar mit dem Temperaturunterschied zwischen dem Schrankinnern und der Schrankumgebung zusammenhängt. Die optimale Kühlleistung erreicht ein Luft/Luft-Wärmetauscher bei einer Differenz von 10K. Eine Unterschreitung der Schrankinnentemperatur unter das Niveau der Umgebungstemperatur ist nicht möglich.

Prinzipiell wird bei einem Luft/Luft-Wärmetauscher die erwärmte Schrank-Innenluft mittels Lüfter angesaugt und an einem Plattentauscher vorbeigeströmt. Im Außenkreislauf erfolgt genau gegensätzlich dasselbe mit der kälteren Umgebungsluft. Im Plattentauscher werden durch das Gegenstromprinzip die beiden Temperaturen theoretisch getauscht. In der Praxis ist jedoch ein 100%er Austausch nicht zu erreichen. Der Plattentauscher ermöglicht durch die zwei getrennten Kreisläufe den kontaktlosen Austausch von Schrankinnen- und Umgebungsluft, so dass Fremdkörper (Schmutz, Staub) oder Feuchtigkeit nicht in den Schaltschrank eindringen können.

 
Abb. 2: Luft/Wasser-Wärmetauscher als Anbauvariante, mit Darstellung der Luftführung.
Die Abbildung dient nur zur Veranschaulichung.

Luft/Wasser-Wärmetauscher

Der Nachteil der Luft/Luft-Wärmetauscher, die die Innentemperatur nicht unter das Niveau der Umgebungstemperatur bringen können, besteht bei den Luft/Wasser-Wärmetauschern nicht.

Die Effektivität von Luft/Wasser-Wärmetauschern ist höher als von Luft/Luft-Wärmetauschern, somit kann die abzuführende Wärmeleistung höher sein, bzw. eine Absenkung der Innentemperatur unter die Umgebungstemperatur ist möglich. Das hängt allerdings von verschiedenen Faktoren wie Wasser-Vorlauftemperatur und abzuführender Verlustleistung zusammen. Ebenso bietet sich bei extrem verschmutzten Umgebungen (bspw. Schmieden) der Einsatz von Luft/Wasser-Wärmetauschern an, da diese nicht über einen Außenkreislauf verfügen der verschmutzen kann. Das Kühlmedium, in diesem Fall also das Wasser, wird entweder mittels einem Rückkühler abgekühlt, oder es wird der vorhandene Prozesswasserkreislauf mitbenutzt. Somit ist der Platzgewinn am Schaltschrank selber größer als bei anderen Kühlsystemen.

Ebenso muß bei Montage nicht auf geeignete Luftführungen und damit der Gefahr von Luftkurzschlüssen im Außenkreislauf geachtet werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der größere zulässige Temperaturbereich von bis zu +72°C.

Zusätzliches Informationsmaterial

Themenbereich
Thermostate & Regler

Themenbereich
Schaltschrank-Heizungen

Wärmeberechnung

Verlustleistungen
elektrotechnischer
Komponenten

Produktübersicht
 
RAL 7035
Edelstahl / Inox
Luft/Luft-Wärmetauscher

Serie LL

16 bis 85 W/K

  • Flache Bauform
  • Robustes Gehäuse, Stahlblech pulverbeschichtet oder Edelstahl
  • Schmutzunempfindlich
  • Thermostatisch geregelte Varianten
  • Anschlussfertige Einheit
  • Varianten

 
 
RAL 7035
Edelstahl / Inox
Luft/Wasser-Wärmetauscher

Serie LW Anbau

700 bis 25.000 W (L35/W10)

  • Hohe Nutzkühlleistung bis 25.000W
  • Ungeregelte und geregelte Ausführungen
  • Industrietaugliche Stahlblechgehäuse
  • Varianten mit LED Temperaturanzeige
  • Varianten
  • Kundenspezifische Lackierung als Option

 
 
RAL 7035
Edelstahl / Inox
Luft/Wasser-Wärmetauscher

Serie LW Aufbau

1.800 bis 6.700 W (L35/W10)

  • Hohe Betriebssicherheit
  • Varianten
  • Industrietaugliche Stahlblechgehäuse
  • Haube pulverbeschichtet RAL 7035 oder AISI 304 (1.4301)
  • Thermostat-gesteuerte Regelung

 
 
 
Luft/Wasser-Wärmetauscher

Serie Smart

350 bis 5.500 W (L35/W10)

  • Für An- und Einbau geeignet
  • Zulassung
  • Temperaturgesteuerte Magnetventilregelung
  • Robustes Stahlblechgehäuse, pulverbeschichtet
  • Für hohe Umgebungstemperaturen bis +72°C geeignet

 
 
 
Luft/Wasser-Wärmetauscher

Serie RACK 19"

1.000 bis 2.000 W

  • Hohe Kühlleistung auf geringer Fläche
  • Mit Magnetventil oder Wassermengenregler
  • Integrierter Störmeldekontakt
  • Luftfilterwechsel entfällt
  • Ideal für extreme Umgebungen
  • Mit Schnellverschlusskupplungen und isolierten Schläuchen (1m)